STADTGESICHTER II

„Kino für Moabit“ und „nomadicArt“ präsentieren
STADTGESICHTER II
Moabit und andere Stadträume
Videoinstallation in der Glasvitrine vor dem Rathaus Tiergarten
01.-28. Februar 2019
durchgehend 24 Stunden – stumm


fotos copyright: moabiter filmkultur e.V.

Mit einer neuen Ausgabe von STADTGESICHTER präsentieren „Kino für Moabit“ und die  Künstlerinitiative „nomadicArt“ eine vierwöchige
Videoinstallation in der Glasvitrine.

Die vier Wochenprogramme sind von 4 Kurator*innen der beiden Veranstalter zusammengestellt. Mit historischen Filmdokumenten zu Moabit,
sowie mit künstlerischen, experimentellen und dokumentarischen Perspektiven auf Stadträume werfen sie individuelle Blicke auf die Phänomene
von Konstruktion und Destruktion, spüren sie Freiräume auf und suchen nach Visionen.

Ansichten auf Straßen, Bauten und Menschen aus Moabit sowie aus Städten der Welt projizieren sich als STADTGESICHTER in das „Gesicht der Stadt“
an der Turmstraße. Filme und reale Umgebung treten miteinander in Beziehung und kommentieren sich gegenseitig. Die Straße wird zur Bühne für
Begegnungen mit Kunst und Geschichte, sowie mit der eigenen Umgebung und ihrer Nachbarschaft.

01.-07. Februar 2019
kuratiert von Camilo Correa

08.-14. Februar 2019
kuratiert von Susanne Elgeti

15.-21. Februar 2019
kuratiert von Benedict Reinhold

22.-28. Februar 2019
kuratiert von Jana Doudova

Konzept: Sabine Bader, Camilo Correa, Jana Doudova, Susanne Elgeti, Melanie Garland, Benedict Reinhold
Display: Jana Doudova, Melanie Garland
Technik: Benedict Reinhold
Mitarbeit: Maren Dorner

Gefördert mit Mitteln des Städtebauförderprogramms Aktives Stadtzentrum Turmstraße.
Mit freundlicher Unterstützung vom Landesarchiv Berlin und vom Bezirksamt Mitte von Berlin Stadtentwicklungsamt / Fachbereich Stadtplanung.


fotos copyright: moabiter filmkultur e.V.

Das Programm der 1. Woche (01.02. – 07.02.)

kuratiert von: Camilo Correa Costa, Fotograf und Filmemacher

Es ist wichtig wer hier wohnt.
Nicht wegen ihrer Herkunft, sondern wegen ihrem Tun.
Die Menschen, die hier leben, oder gelebt haben, haben etwas für die Nachbarschaft unternommen.
Sie haben Moabit in einem bestimmten Zustand gefunden und durch ihre Vorstellungskraft und harte
Arbeit haben sie es zu einem besseren Lebensort gemacht.

Sie haben unsere Brücken und Straßen neu gebaut, sie haben unsere Spielplätze organisiert, sie machen
aus diesem Moabit ein schöneres Moabit, egal ob BerlinerIn,  SpanierIn, TürkIn, ÄthiopierIn, IrakerIn,
KoreanerIn, AmerikanerIn, SüdamerikanerIn, alle MoabiterInnen.

Architektur und Stadt sind Synonyme für ein menschliches Tun.

Film ist auch ein menschliches Tun.
In den Zeiten des Datenschutz und des Smartphones ermutige ich euch mit dieser Filmsammlung zum
Filmen und Fotografieren im öffentlichen Raum.

  • Filme und fotografiere dich selbst und die Architektur.
  • Filme und fotografiere mit viel Liebe, Bewusstsein und Respekt auch den anderen Menschen.
  • Nutze die Technologie um zu zeigen, was dir nicht erlaubt ist.
  • Nutze deinen guten Geschmack, um den Alltag zu einem besseren Alltag zu machen. Einen schöneren Alltag.

Was wäre von uns jetzt,
wenn es damals auch den strengen Datenschutzglauben gegeben hätte?

Welche Bilder würden wir jetzt zeigen?

Text: Camilo Correa Costa

Filmprogramm

00:00 – 01:09 Ausschnitte von “Videoclip Lehrter Straße”
(Stadtplanungsamts Archiv)
01:17 – 06:22 “Sachstandsdokumentation (Nr. 0617 – 0918)”
(Beatrice Moumdjian, Berlin/Leipzig, Deutschland)
06:28 – 09:04 Ausschnitte von “Sanierungsgebiet Tiergarten an der Turmstraße”
( (Landesarchiv Berlin)
09:04 – 10:01 Ausschnitte von “Einweihung Nordhafenbrücke”
(Landesarchiv Berlin)
10:09 – 16:23 “Snags in Palladio”
(Michele Manzini, Verona, Italien)
16:29 – 18:24 “Weihnachtsbaumverkauft an der Tumstraße”
(Landesarchiv Berlin)
18:33 – 20:19 “Die Dekonstruktion der Vergangenheit als architektonische
Methode für den Aufbau einer neuen Zukunft“
(NTRX a.k.a. Ivan Fuentealba Osorio, Santiago, Chile)
20:25 – 21:49 Ausschnitte von “Gotzkowskybrücke”
(Landesarchiv Berlin)
21:58 – 26:46 “Footsteps”
(Om Bori, Berlin, Deutschland/Budapest, Hungary)
26:51 – 29:35 Ausschnitte von “Moltkebrücke”
(Landesarchiv Berlin)
29:44 – 30:56 “Kalmak Canac”
(Tim Adam. Berlin, Deutschland)
31:02 – 35:28 Ausschnitte von “Kanaldurchstich zum Westhafen”
(Landesarchiv Berlin)
35:37 – 41:20 “Eine Nachbarin”
(Ki Hyun Park, Berlin, Deutschland)
41:26 – 43:40 Ausschnitte von “Augenhöhe Einsfünfzig”
(Stadtplanungsamts Archiv)

Das Programm der 2. Woche (08.02. – 15.02.)

kuratiert von Susanne Elgeti, Filmemacherin

Filmprogramm

00:05 – 07:28 Zwischen Shanghai und Hangzhou, 2017
(Susanne Elgeti)
07:28 – 07:42 Ausschnitte “Kanaldurchstich zum Westhafen”, 04 – 11 1954
(Landesarchiv Berlin)
07:47 – 08:33 Ausschnitte „Sanierungsgebiet an der Turmstraße“, 05/06 1976
(Landesarchiv Berlin)
08:42 – 09:18 „Urbanima: boucle á la ville“
(Pauline Flory)
09:18 – 10:07 Ausschnitte „Sanierungsgebiet an der Turmstraße“, 05/06 1976
(Landesarchiv Berlin)
10:08 – 16:04 New Town
(R.: Jens Franke; K.: Leonard Wertgen )
16:04 – 17:28 Ausschnitte „Gotzkowskybrücke“, 03 1946
(Landesarchiv Berlin)
17:28 – 25:07 OSTKREUZ – Porträt eines Bahnhofs, 2007
(Tom Kretschmer, Laura Geiger )
25:07– 26:30 Ausschnitte „Sanierungsgebiet an der Turmstraße“, 05/06 1976
Landesarchiv Berlin
26:36 – 27:25 Filmstills aus: Zeitraffer vom Bahnhof Ostkreuz, 2011
(www.berlin.de)


fotos copyright: moabiter filmkultur e.V.
27:25 – 28:03
Ausschnitte „Neubau Lessingbrücke“, 1973
(Landesarchiv Berlin)
28:08 – 28:51 Ausschnitte „Neubau Lessingbrücke“, 1973
(Landesarchiv Berlin)
28:51 – 35:19 Fährüberfahrt auf dem Huangpu in Shanghai, 2017
(Susanne Elgeti)
35:21 – 37:02 Ausschnitte „Einweihung der Nordhafenbrücke“, 12 1970
(Landesarchiv Berlin)
37:08 – 40:56 Achtung, es kommt runter! 2006
(Mireia Guzmán Sanjaume, Guilhelm Zumbaum-Tomasi )
40:56 – 41:39 Ausschnitte „Sanierungsgebiet an der Turmstraße“, 05/06 1976
(Landesarchiv Berlin)
41:39 – 42:59 Block Tetris Berlin
(Animation: Sergej Hein)
43:08 – 43:48 Ausschnitte “Kanaldurchstich zum Westhafen”, 04 -11 1954
(Landesarchiv Berlin)
43:49 – 47:08 Sanierung historischer Altbauten, 2018
(Rebekka Bauer)
47:08 – 48:16 Ausschnitte: „Sanierungsgebiet Tiergarten an der Turmstraße“
(Landesarchiv Berlin)


fotos copyright: Sergej Hein, Susanne Elgeti, moabiter filmkultur e.V.

Das Programm der 3. Woche (15.02. – 21.02.)

kuratiert von Benedict Reinhold, Filmmaker and Producer

Film ist Bewegung. Und so wie sich der Film durch die Zeiten bewegt, bewegen wir uns durch die Stadt.
Der Verkehr fließt, die Bilder rollen.
So wird Veränderung durch Zeit sichtbar. Es treffen in dem Programm subjektive Wahrnehmung auf objektive Betrachtungen.
Ein Spiel von gestern und heute, zerstört und wieder aufgebaut.

Die dritte Woche Stadtgesichter tritt eindringlich auf uns zu – und entzieht sich dabei fortlaufend.
Als Betrachterin und Betrachter sind wir dabei entgegengesetzten Bewegungen ausgesetzt,
und daraus entsteht ein Kräftefeld, dem wir uns nicht einfach entziehen.
Es ist die Art und Weise, wie Stadt und Film miteinander verwoben sind und gegeneinander ausgespielt werden,
und wie sich daraus ein Sog ergibt. Dieser Sog ist poetisch und dokumentarisch,
wobei gerade die poetischen Filme zur Abstraktion tendieren und durch Irritation
von Wahrnehmungsmustern einen Anstoß liefern,
die Mechanismen der gesellschaftlichen Wirklichkeit zu durchleuchten.

Benedict Reinhold
Moviemaker and Producer
-Gesellschaft poetischer Film-

Filmprogramm

00:00:00 – 00:05:31 Fährüberfahrt auf dem Huangpu in Shanghai, 2017
(
Susanne Elgeti, Berlin)
00:05:31 – 00:12:38 Ausschnitte von “Betrieb im Westhafen”
Landesarchiv Berlin
00:12:46 – 00:17:36 Footsteps
(
Om Bori, Berlin, Deutschland/Budapest)
00:17:36 – 00:25:36 Ausschnitte „Sanierungsgebiet an der Turmstraße“, 05/06 1976
(
Landesarchiv Berlin)
00:25:42 – 00:43:45 Sanierung historischer Altbauten, 2018
(
Rebekka Bauer, Leipzig)
00:43:45 – 00:55:20 Ausschnitte von”Zellengefängnis Moabit in der Lehrter Straße”
(
Landesarchiv Berlin)
00:55:26 – 01:10:26 San Andreas
(
Jonny Meroda, LA)
01:10:26 – 01:15:43 Ausschnitte von “Betrieb im Westhafen”
(
Landesarchiv Berlin)
01:15:52 – 01:18:54 Kochi
(
Irma Blumstock, Berlin)

Das Programm der 4. Woche (25.02. – 28.02.)

kuratiert von Jana Doudova

In der letzten Woche unserer Ausstellung zeigen wir eine besondere Auswahl an Kurzfilmen –
Geschichten aus den 70er Jahren aus Moabit und internationale künstlerische Stadtbeobachtungen.
STADTGESICHTER berichtet von den Themen: Vision / Utopie, Konstruktion, Dekonstruktion und Freiheit –
die gezeigten Kurzfilme erfassen diese mit poetischem, lustigem, dokumentarischem und dramatischem Blick.

Die Zusammenstellung für STADTGESICHTER war eine spannende Arbeit für mich.
Ich hoffe ihr genießt sie.

Jana Doudova

Filmprogramm

Anfang

Ende

Titel

Author

00:08

03:21

Life is Flux

Künstler Müge Yıldız

03:21

06:50

Ausschnitte von “Betrieb im Westhafen“, 06/1973

Landesarchiv Berlin

06:56

10:04

Sarcoline

Künstlerin Kitty Kamp

10:04

19:37

Ausschnitte von “Fruchthof“, 08/1973

Landesarchiv Berlin

19:46

22:45

Works on Balcony’s View

(Istanbul)

Künstler Sevinç Çalhanoğlu

22:45

27:54

Ausschnitte von “Markthallen Beusselstrasse“, 06/1970

Landesarchiv Berlin

28:00

35:47

The Visit

(Nördlicher Lebanon)

Künstlerkollektiv METASITU

35:47

38:02

Ausschnitte von “An der Spree in Bezirk Tiergarten“, 06/1973

Landesarchiv Berlin