Kinocafé zur Reihe “Gute Cops, böse Cops”, und Kino beim Saisonstart im Schulgarten

Kinocafé zur Reihe “Gute Cops, böse Cops”, und Kino beim Saisonstart im Schulgarten

Diese Woche lädt “Kino für Moabit” zu zwei Terminen ein:
Am Freitag, 22. März, zu einem Kinocafé in der Reihe Gute Cops, böse Cops (16:00 Uhr, BVV-Saal, Rathaus Tiergarten).
Und am Samstag, 23. März, zum Saisonstart im Schulgarten Moabit, mit einem Film zum Verhältnis von Mensch und Natur (19:00 Uhr).
(Ab 12 Uhr Programm im Schulgarten)


© Close Up Films

Die Filmtitel und mehr Informationen wie immer über unseren Newsletter, info@kinofuermoabit.de

Kino für Moabit bei den Internationalen Wochen gg Rassismus

Vom 11.-24. März finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt, mit einem spannenden Angebot auch in Wedding und Moabit, siehe hier das Programmheft.

“Kino für Moabit” beteiligt sich, wie in den letzten Jahren, mit und bei unserem Partner, dem Afrika-Haus.
Termin am Donnerstag, 14. März, 19:30 Uhr.
Unsere Filmtitel erhalten Sie über den Newsletter, info@kinofuermoabit.de

Kino für Moabit bei NHS Architekten

Mit seinem nächsten Termin in der Reihe Gute Cops, böse Cops wandert “Kino für Moabit” mal wieder an einen neuen – und bereits seinen 35. – Spielort.
Am Donnerstag, 7. März (Beginn 19:30 Uhr) laden wir zu NHS Architekten, Oldenburger Str. 3a (der frühere Vintage-Laden einrichtungsmeisterei) ein.
Informationen zum Film gibt es wie immer über den Newsletter, info@kinofuermoabit.de.
(weil wir im Internet nicht für die Filme werben dürfen)

Gute Cops, böse Cops: Polizisten im frühen Film

Gute Cops, böse Cops: Polizisten im frühen Film

Mit einem Kinocafé an diesem Freitag, 22. Februar (Beginn 16:00 Uhr) setzt “Kino für Moabit” die Reihe über Polizist*innen im Film fort.

Chaplin in "Easy Street"

© Silent Movie Cinema

Für das Kino der Anfangsjahre, die Slapsticks etwa von Charlie Chaplin oder Buster Keaton, sind sie genauso unverzichtbar wie die fliegenden Sahnetorten: unfähige, chaotische Polizisten, die in waghalsingen Verfolgungsjagden den echten oder vermeintlichen Bösewichtern auf den Fersen sind…
Wir zeigen Beispiele aus der legendären Serie mit den Keystone Cops, aus der Produktion von Mack Sennett, von und mit Charlie Chaplin, und begeben uns auf die Suche nach dem Geheimnis des Komischen.

Eröffnung von STADTGESICHTER II

Mit einer neuen Ausgabe von STADTGESICHTER präsentieren “Kino für Moabit” und die Künstlerinitiative “nomadicArt” eine vierwöchige Videoinstallation in der Glasvitrine vor dem Rathaus Tiergarten.

Eröffnung mit Gästen und allen Kurator*innen:
Samstag, 2. Februar um 17 Uhr

Mehr Informationen: STADTGESICHTER II