Aktuell

Couchkino

Angesichts der Coronakrise bietet “Kino für Moabit” ein Online-Programm mit wöchentlich wechselnden kurzen Filmen an.
Jeden Freitag neu!

Couchkino #2

 

 

Veranstaltungen entfallen bis auf weiteres

Die für März geplanten Veranstaltungen von “Kino für Moabit” müssen aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus leider ausfallen. Wir werden versuchen, sie zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Ab wann wir unser Programm wieder aufnehmen können, ist im Moment nicht absehbar.
Mehr und aktuelle Informationen erhalten Sie wie üblich über den Newsletter, info@kinofuermoabit.de.

März: neue Themen und Termine

Neues Jahresthema bei “Kino für Moabit”: Schwestern. Von Zwillingen bis zu Schwestern im Geiste lassen wir uns faszinieren von unterschiedlichsten familiären Gefügen. Klassische Literaturadaptionen, Dokumentarfilme und verschiedenste Genrebeispiele aus 70 Jahren Filmgeschichte verschaffen dem Moabiter Publikum einen Überblick über dieses spannende Sujet. Erste Termine sind am 8. März und am 13. März.
Außerdem:
Kooperation mit Association {accolade}. In kurzen Videoporträts erzählen Menschen mit Behinderungen unter dem Titel “Regarde-moi” – “Sieh mich an” der französischen NGO ihre Geschichten. “Kino für Moabit” zeigt für sechs Monate eine Auswahl als Vorfilm.
Internationale Wochen gegen Rassismus (16.-29. März), Kino für Moabit im Afrika-Haus am 24. März.
Reihe Türkei im Kino, erster Termin am 26. März.

Genaue Informationen über die Veranstaltungen und Filme erhalten Sie über unseren Newsletter, info@kinofuermoabit.de. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen darf “Kino für Moabit” sein Programm nicht veröffentlichen.

“Kino für Moabit” im Januar/Februar

“Kino für Moabit” wünscht ein glückliches und gesundes 2020!
Die genauen Informationen über unsere Veranstaltungen erhalten Sie über unseren Newsletter, info@kinofuermoabit.de – aus wettbewerbsrechtlichen Gründen können wir diese nicht im Internet bekannt geben.

Nico Minninger, Land Unter    Andy Völker, Land Unter
© LAND UNTER

Am 17. Januar beginnt unsere Reihe Ikonen von der Elbe, weitere Termine am 23. Januar (mit Auftritt der Hamburger Band LAND UNTER) und am 14. Februar.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Programm im Dezember

Am 12. Dezember ist “Kino für Moabit” in der Heilandskirche zu Gast, und am 21. Dezember – der kürzeste Tag – laden wir wieder zum Kurzfilmtag ein.
Mehr Informationen über unseren Newsletter, info@kinofuermoabit.de

Ulrich und Erika Gregor zu Gast im Kinocafé

Am 22. November waren Ulrich und Erika Gregor, Mitbegründer der Freunde der deutschen Kinemathek, Gründer des Kinos Arsenal sowie des Internationalen Forums junger Film, im Kinocafé zu Gast und stellten ihren Wunschfilm IN JENEN TAGEN (D-West 1947, R: Helmut Käutner) vor.

Kinocafé 22. Nov 2019
© Sabine Bader

“Kino für Moabit” im November

Liebes Publikum, liebe Interessierte,

Details über die Veranstaltungen unserer Wanderkinoinitiative erfahren Sie nur über den Newsletter.
Bei Interesse melden Sie sich unter info@kinofuermoabit.de.
(“Kino für Moabit” darf aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht wie andere Kinos werben.)
Im November zeigen wir drei Filme im Rahmen der Reihe Gute Cops, böse Cops, und zwar am 1. November, am 10. November und am 28. November. Außerdem laden wir am 22. November zum Kinocafé mit einem Wunschfilm von Ulrich und Erika Gregor ein, die bei dieser Gelegenheit unsere Gäste sein werden.

Programm im Oktober

Im Oktober bietet “Kino für Moabit” einen Film- und Gesprächsabend im Rahmen der Aktionswoche “Mitte im Dialog” an (1. Oktober).
Am 8. Oktober spielt “Kino für Moabit” zum  zweiten Mal außerhalb unseres Stadtteils, mit einem Film auf einem Schiff im Historischen Hafen Berlin (Märkisches Ufer).
Am 19. Oktober präsentieren wir zum ersten Mal analoges Kino – mit einer 16mm-Projektion.
Am 25. Oktober zeigen wir im Kinocafé einen Publikumswunschfilm.

Mehr erfahren Sie wie immer über unseren Newsletter, info@kinofuermoabit.de.

“Kino für Moabit” im September

Am 1. September lädt “Kino für Moabit” wieder in das Oldtimer-Depot Classic Remise ein, mit einem Filmklassiker, in dem ein Kultauto ein tragende Rolle spielt.
Am 14. September bieten wir wie in den vergangenen Jahren beim Moabiter Kiezfest ein Straßenkino an. Es gibt ein Programm mit Kurzfilmen, auf der großen Festbühne.
Am 16. September präsentiert KfM im Rahmen der Fairen Woche (13.-27. September) einen Film über den Artenreichtum und seine Bedrohung. Für die anschließende Diskussion sind Vertreter aus der Wirtschaft und von NGOs eingeladen.
Am 20. September feiern wir “8 Jahre Kino für Moabit” mit einem Film über – Kino. Im anschließenden Gespräch geht es um die Bedeutung von Kinos für unsere urbanen Zentren und die Zukunftsperspektiven des Kinos, insbesondere in  Moabit.

Die Details über unsere Veranstaltungen erhalten Sie über unseren Newsletter, info@kinofuermoabit.de! (weil wir aus Wettbewerbsgründen keine Werbung im Internet machen dürfen.)

“Gute Cops, böse Cops” beim diesjährigen Sommerkino auf dem OTTO-Spielplatz

In der Reihe Gute Cops, böse Cops geht es weiter:
Am 2. August beim Sommerkino auf dem OTTO-Spielplatz präsentiert “Kino für Moabit” eine sommerliche Komödie rund um das Thema Polizist*innen im Film – und als Vorfilm einen Publikumsfavoriten einer früheren Moabinale.
Mehr Informationen erhalten Sie über den Newsletter, info@kinofuermoabit.de.